Freitag 21. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Kunst
 
 
Artikel: Perlentiere- eine Kunst für sich

Perlentiere- eine Kunst für sich

Perlentiere mag man oder man mag sie nicht ...

 
Perlentiere sind eine ganz besondere Kunst, denn man macht aus Perlen, wie auch der Name schon verrät, die unterschiedlichsten Tiere. Dies ist gerade für Tierliebhaber nicht nur Kunst, sondern ein sehr nettes Hobby, mit dem man sich über Stunden beschäftigen kann.

Perlentiere kann man in so manchen Ausstellungen bewundern, warum das so ist, ist leicht zu erklären. Erstens ist der Künstler stolz auf seine Tiere, die er selbst mit Perlen erschaffen hat. Zum anderen handelt es sich um eine Kunst, die recht zeitraubend ist. Würde man die Perlentiere verkaufen wollen und das am besten noch beruflich, würde man wohl nicht gerade viel Geld verdienen. Immerhin muss man viel Zeit investieren und bekommt noch nicht einmal annähernd einen vernünftigen Stundenlohn bei einem Verkauf. Daher kann man Perlentiere auch nur machen, wenn man ein Hobby sucht und nicht, wenn man reich damit werden möchte. Perlentiere lassen sich selten so leicht erstellen, man hat oft nicht die Ahnung, wie man das Tier aufbauen soll. Dennoch muss man auf seinen Spaß nicht verzichten, gibt es doch genügend Bastelbücher oder Bastelhefte, in denen man Anleitungen für die Perlentiere findet oder die sich sogar nur um dieses Thema drehen. Außerdem gibt es auch noch das Internet, wo man die eine oder andere kostenlose Anleitung finden kann. Man muss also nicht immer für sein Hobby und seine Kunst viel Geld ausgeben. Es gibt Bastelforen, wo User ihre eigenen Arbeiten veröffentlichen, um andere User auf sich aufmerksam zu machen. Sie schildern genau, wie man welches Perlentier erstellt und vor allem, was man alles dafür braucht. Somit ist es mehr als leicht, sich die Anleitungen herauszusuchen, zumal es ja auch die Suchmaschinen gibt. Dort braucht man zum Beispiel nur „Kostenlose Anleitung für Perlentiere“ oder ähnliches eingeben und schon bekommt man Webseiten präsentiert, die man aufsuchen kann und wo man die Anleitung finden kann. Wenn man selbst ein Perlentier kreiert, kann man den anderen Internetnutzern natürlich einen Gefallen tun und selbst in diesen Bastelforen eine Anleitung vorstellen. Dazu sollte man aber das hergestellte Perlentier auch fotografieren, damit die anderen Nutzer auch wissen, ob sie dieses Tier wirklich nachbasteln wollen.

(km)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 5 von 1 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Kunst:
 
Basteln macht nicht nur Spaß
weiterlesen
 
Kunstbedarf aus dem Internet
weiterlesen
 
Kunst und Entspannung für die Seele
weiterlesen
 
Gartenkunst immer mehr im Kommen
weiterlesen
 
Schöne Deko durch das Laminieren
weiterlesen
 
Kunst für das Internet
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum