Sonntag 24. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Mitarbeiter finden- nicht immer leicht

Mitarbeiter finden- nicht immer leicht

Auch Arbeitgeber haben es nicht immer leicht ...

 
Arbeitgeber haben es manchmal nicht leicht, so wenn es darum geht, neue Mitarbeiter für die Firma zu finden. Nun kann man zwar sagen, dass es ja genügend Arbeitslose gibt, aber nicht alle wollen auch wirklich wieder in Arbeit kommen.

Wenn sich Arbeitgeber vertrauensvoll an die Arge wenden, bekommen sie oft Menschen vermittelt, die erst gar nicht zu einem Bewerbungsgespräch auftauchen oder sich dort schlecht benehmen. Wenn das Bewerbungsgespräch gut läuft und man jemanden zum Probearbeiten einlädt, wird man auch dann oft enttäuscht, die Leute erscheinen nicht oder kommen zu spät, wollen früher Feierabend machen oder packen nicht viel mit an, da sie ja auch für diese Arbeit noch nicht bezahlt werden. Nur selten bekommt man wirklich gute Mitarbeiter über das Arbeitsamt vermittelt. Klingt dramatisch, aber so ist es leider. Um dies ein wenig einzugrenzen kann man so ungefähr sagen, dass bei 10 Bewerbern vielleicht 1 oder 2 Menschen ein ernsthaftes Interesse haben, aber wie soll der Arbeitgeber das wissen. Also, wie soll er genau die 1 oder 2 Menschen herausfiltern. Das ist gar nicht so einfach. Besser ist es schon, sich lieber einfach finden zu lassen, sprich auf die Vermittlung von dem Amt zu verzichten. Man kann sich auch nur in die Jobbörse eintragen lassen und wenn jemand bei der Arge am Computer sitzt und nach Jobs sucht, wird das Angebot angezeigt. Eine Studie hat ergeben, dass Menschen die sich wirklich aus freiwilligen Stücken bewerben und nicht weil sie das von der Arge vorgeschrieben bekommen, ihre Bewerbung auch durchaus ernster meinen. Darauf sollten Arbeitgeber also bauen. Eine weitere Möglichkeit wären auch Anzeigen im Internet, es gibt dafür genügend Jobbörsen, die man nutzen kann. Gerade im Internet schauen viele Menschen in diese Börsen, wenn sie Arbeit suchen. Außerdem veröffentlichen viele von ihnen auf den Webseiten eigene Profile mit Lebenslauf, so dass der Arbeitnehmer sich auch gleich ein besseres Bild machen kann. Im Grunde kann man wohl davon ausgehen, dass sich die Jobsuche im Internet immer weiter ausweiten wird, weil sie einfach viel mehr Möglichkeiten bietet. Das sollte ein Firmeninhaber immer für sich nutzen und dort entweder die Profile der verschiedensten Arbeitsuchenden ansehen oder sich einfach finden lassen. Auf jeden Fall wird man mehr Bewerber über das Internet haben, als über eine Anzeige in der Zeitung. Da darf man sicher sein!

(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Auktionshäuser für Jobs
weiterlesen
 
Schreibend selbstständig
weiterlesen
 
Immer weniger Ausbildungsplätze
weiterlesen
 
Ferienjobs für Jugendliche gibt es zu Genüge
weiterlesen
 
Lehrer zu sein ist gar nicht so einfach
weiterlesen
 
Mit der Online Apotheke Geld einsparen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum