Montag 10. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Lehrer zu sein ist gar nicht so einfach

Lehrer zu sein ist gar nicht so einfach

Lehrer sollen sich durchsetzen, müssen aber auch immer mehr Angst haben ...

 
Lehrer haben es nicht so einfach. Es werden Anforderungen an sie gestellt, denen sie nicht immer gerecht werden können. So sollen sie den Kindern etwas beibringen und haben gleichzeitig Angst vor der Gewalt in der Schule und auf dem Schulhof. Oft sind sie verzweifelt, wenn Kinder sich auf dem Schulhof prügeln, ihre Pflicht ist es dazwischen zu gehen, aber das können sie oft nur mit Angst. Hinzu kommt, dass gerade Frauen in ihrem Beruf von den Jugendlichen bedroht werden, vor allem von den Jungs und es bekannt wurde, dass auch schon die eine oder andere Lehrerin von einem Schüler vergewaltigt wurde. Ganz zu schweigen von den Amokläufen an den Schulen, die von Jugendlichen begangen werden, die sich auf eine nicht schöne Art für schlechte Noten oder dem Schulrauswurf rächen möchten.

Lehrer haben es also gar nicht so leicht und müssen versuchen sich durchzusetzen. Denn tun sie es nicht, werden sie gemobbt. Studien haben belegt, dass es immer weniger Lehrer gibt, was auch kein Wunder ist. Erleben doch schon Jugendliche, wie fertig Lehrer oft sind, weil sie gemobbt werden und das von den Schülern. Da kann man gar nicht freiwillig Lehrer werden, außer vielleicht für die Grundschule. Greifen Lehrer durch, bekommen sie oft Ärger mit den Eltern. Meist werden Kinder und Jugendliche sofort vor die Tür geschickt, wenn sie aufmüpfig werden. Aber wo sind die Grenzen? Mancher Lehrer kommt damit klar, wenn die Schüler sich im Unterricht unterhalten, andere Lehrer sehen dies als absolut schlechte Angewohnheiten und entfernen den Störenfried von den anderen Schülern. Manchmal reicht es schon, wenn ein Mädchen eine Zeitung liest oder ein Junge den Kopf auf die Tischplatte legt und so tut, als würde er schlafen. Aber wollen Eltern denn nicht genau das? Das Kinder in der Schule unterrichtet werden und zu Respekt erzogen werden? Wenn man dies wünscht, muss man auch die Lehrer respektieren und ihre Methoden. Geht man dagegen an, wird man auch dafür sorgen, dass diese vielleicht in den Umgang mit den Schülern lockerer werden und diese das ausnutzen. Wie man sieht, hat ein Lehrer es absolut nicht einfach und jeder Schüler und Student sollte sich gut überlegen, ob er diesen Anforderungen gewachsen ist.

(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Ferienjobs für Jugendliche gibt es zu Genüge
weiterlesen
 
Mitarbeiter finden- nicht immer leicht
weiterlesen
 
Auktionshäuser für Jobs
weiterlesen
 
Mit der Online Apotheke Geld einsparen
weiterlesen
 
Kredit nie als Arbeitsloser
weiterlesen
 
Ebay-Shop für Selbstständige
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum