Montag 17. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Die Abewhrkräfte für den Winter stärken

Die Abewhrkräfte für den Winter stärken

Man muss früh genug vorbeugen, um keine Grippe oder Erkältung zu bekommen ...

 
Der Winter naht und mit ihm nehmen die Erkrankungen zu. Vor allem Erkältungen und Grippe. Dieses kann man sich aber nicht leisten, wenn man arbeiten muss, also muss man zusehen, dass man vorbeugend etwas tut.

Vorbeugen kann man durch verschiedene Dinge. So empfehlen die Hals-Nasen-Ohren Ärzte die Nasendusche, mit der Keime und Bakterien einfach aus der Nase gespült werden können. Auch ein Raum-Befeuchter ist ganz gut, um die kalte und trockene Luft in der Wohnung zu verändern und so ein besseres Klima zu schaffen. Weiterhin sollte man Sport treiben, weil dieser das Immunsystem stärkt. Wie auch frische Luft, weshalb man eigentlich jeden Tag nach draußen gehen sollte, ob es nun heiß ist, kalt ist, regnet oder schneit. Wenn man sich jeden Tag ein bis zwei Stunden im Freien aufhält, kann man sich gut stärken. Obst und Gemüse gehören ebenfalls jeden Tag auf den Tisch, da sie genügend Vitamine bieten und so die Abwehrkräfte stärken, die man im Winter auf jeden Fall braucht.

Schlechter ist es, wenn sich schon die ersten Anzeichen der Erkältung oder Grippe einstellen. Dann sollte man auf jeden Fall auch rasch handeln, bevor diese sich den Weg richtig bahnen kann. Heiße Milch mit Honig hilft, die gewürfelte Zwiebel mit Zucker, die man in den Kühlschrank stellt und jede Stunde einen Teelöffel von der gebildeten Flüssigkeit zu sich nimmt, hilft auch. Dann kann man sich eine heiße Zitrone machen, denn das ist Vitamin C pur. Auf dem Markt gibt es Grippostad Tabletten, die man schon bei dem ersten Kratzen im Hals nehmen kann oder bei einem leichten Husten und so auch der Verschlimmerung vorbeugen kann. Es gibt also viel, was man tun kann, damit man sich nicht so schlimm erkältet oder mit einer dicken Grippe im Bett liegt. Man muss außerdem natürlich immer dafür sorgen, dass man sich dick genug anzieht. Man sollte zwei bis drei Liter am Tag trinken, denn das verhindert, dass sich Schleim enorm festsetzen kann. Wenn man all dies tut, kann man zwar trotzdem eine Grippe oder Erkältung bekommen, diese fallen dann aber meist nicht so dramatisch aus.
(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Probate Mittel um den Kreislauf zu stärken
weiterlesen
 
Panikattacken müssen behandelt werden
weiterlesen
 
Vorsorgevollmacht ausstellen- für den Fall der Fälle
weiterlesen
 
Bronchitis vorbeugen oder auch behandeln
weiterlesen
 
Vitamin C gerade im Winter sehr wichtig
weiterlesen
 
Windpocken und Masern müssen sich nicht immer richtig zeigen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum