Samstag 20. Oktober 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Beruf
 
 
Artikel: Zu Hause arbeiten

Zu Hause arbeiten

Wenn gar nichts geht, kann man auch zu Hause arbeiten ...

 
Es gibt immer wieder Situationen, wo gerade Mütter keine feste Stelle außer Haus annehmen können. Sei es, dass die Kinder immer krank sind, Eltern betreute werden müssen oder aber auch Tiere. Von daher ist es nicht schlecht, sich nach Arbeit für zu Hause umzuschauen.

Man sollte aber vorsichtig sein, denn es gibt sehr viele unseriöse Angebote im Internet und auch in der Zeitung. Alles wofür man vorab Geld bezahlen muss, sollte man auf gar keinen Fall in Betracht ziehen. Denn die meisten Anbieter wollen nur an der Not der Menschen verdienen. Sie bieten das ach so tolle Firmenangebot an, was bis zu 100 Euro kosten kann und im Endeffekt, kann die Person gar nichts damit anfangen. Ebenso sollte man von Anbietern absehen, die versprechen, dass man schon am ersten Tag so viel verdienen wird, wie andere Menschen nicht im Monat auf dem Konto haben. Mal ehrlich, wenn es so etwas geben würde, müsste man dies nicht im Internet anbieten und das für Geld, sondern würde es für sich selbst nutzen und seinen Freunden, wie auch der eigenen Familie anbieten und nicht anderen Menschen als Konzept gegen Geld bieten. Ist doch logisch, oder?

Besser ist es, nach Dingen Ausschau zu halten, mit denen man wirklich im Internet Geld verdienen kann. Dabei kommt es aber auch auf die eigenen Fähigkeiten an. So kann man als Texter Geld verdienen, kann Webseiten für Lohn gestalten, Fotos verkaufen, die eigene Kunst zum Kauf anbieten und vieles andere. Das Internet hat schon eine Menge zu bieten, da es Auktionshäuser gibt, wo man gegen eine geringe Gebühr seine Dienstleistungen oder auch Waren anbieten kann. Außerdem kann man eine eigene Webseite gestalten und diese im Ranking vorantreiben, um neue Kunden gewinnen zu können. Man braucht aber erst einmal die Idee, was einem am meisten liegt. Manche Menschen können gut mit anderen Leuten und können denen sogar etwas aufschwatzen, in dem Fall könnte man vielleicht Versicherungsvertreter werden. Auch in dem Fall gibt es einige Leute, die diese Arbeit von zu Hause aus durchführen und ihre Kunden einfach in den eigenen vier Wänden empfangen oder die Termine so legen, dass die Kinder beschäftigt sind. Man muss also nur überlegen und den Mut haben, einen neuen Weg einzuschlagen.

(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Beruf:
 
Fotografen können auch im Internet ihre Werke verkaufen
weiterlesen
 
Die Berufswahl ist sehr wichtig
weiterlesen
 
Ebay-Shop für Selbstständige
weiterlesen
 
Weiterbildung ist nicht gleich Weiterbildung
weiterlesen
 
Für die Zukunft: Berufe im Internet
weiterlesen
 
Malerfirmen haben es im Winter nicht leicht
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum