Dienstag 25. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Verschiedenes
 
 
Artikel: Hundeerziehung sehr wichtig

Hundeerziehung sehr wichtig

Jeder Hund muss erzogen werden ...

 
Hundebesitzer haben es nicht immer einfach. Sie wollen gerne mit dem Hund ohne Leine spazieren gehen, aber der Hund hört nicht aufs Wort. Der Hund ist in der Wohnung auch nicht so, wie man es sich vorstellt. Jeder Besucher wird angesprungen, wenn man einen Garten hat, wird jeder Passant angebellt. Der Hund geht immer auf die Couch oder ins Bett, obwohl man dies überhaupt nicht will. Lässt man das Tier dann alleine, wird gebellt und gebellt. Muss man das durchgehen lassen? Natürlich nicht!!

Wer sich dazu entscheidet, einen Hund zu besitzen, sollte sich mit dem Gedanken beschäftigen, wie man das Tier erziehen kann. Denn jeder Hund braucht eine Erziehung, damit er nicht macht, was er will. Wie man das erreichen kann? Die Lösungen sind sehr verschieden und jeder Hundebesitzer muss für sich selbst entscheiden, welche Variante die bessere für ihn und sein Tier ist. So gibt es spezielle Halsbänder, die dem Hund einen Sprühnebel aus Wasser ins Gesicht spritzen. Man kann dies mit einer Fernbedienung steuern und jedes Mal aktivieren, wenn der Hund nicht hört. Ebenso kann man aber auch die Hundeschule besuchen, die mit dem Besitzer an der Erziehung arbeitet.

Nicht immer muss man diese besuchen, man kann auch Hundebücher kaufen, so kann man den Hund mit einem Klicker oder anderes erziehen. Es gibt aber auch einige normale Dinge, die man ganz ohne Bücher hinbekommen kann. So kann der Hund dazu erzogen werden, sein Futter zu fressen, in dem man den Fressnapf nur für wenige Augenblicke auf dem Boden stellt, wendet sich der Hund wieder ab, kommt der Napf weg. Das macht man 3 Mal am Tag und schon wird der Hund sich überlegen, ob er nicht doch lieber das Futter das ihm geboten wird, fressen möchte. Kommt Besuch, sollte man den Hund auf seinen Platz führen und Bleib sagen. Macht er das, bekommt er natürlich ein Leckerchen. Mit diesen kann man sehr gut arbeiten. Hunde lernen unglaublich schnell, wenn sie belohnt werden. Alles fängt mit Sitz an. Man sagt es, der Hund wird es erst nicht verstehen, das heißt der Besitzer muss das Tier in die Sitzstellung bringen. Will der Hund sich wieder erheben, drückt man ihn wieder runter, sagt Sitz und Fein, gibt das Leckerchen. So kann man in allen Erziehungsfragen vorgehen. Man darf sich überraschen lassen, wie schnell selbst der größte Rowdy hören kann, wenn er belohnt wird!
(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Verschiedenes:
 
Auslandsoperationen nutzen?
weiterlesen
 
Planschbecken muss von Qualität sein
weiterlesen
 
Gamer müssen auf nichts verzichten!
weiterlesen
 
Schon jetzt für den nächsten Sommer einkaufen
weiterlesen
 
Schablonen oder Wandtattoos?
weiterlesen
 
Was tut man mit Kindern im Winter?
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum