Dienstag 25. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Verschiedenes
 
 
Artikel: Calling Cards

Calling Cards

Billiger mit dem Handy telefonieren ...

 
Unter Calling Cards versteht man "Anrufkarten". Es handelt sich dabei um normale Telefonkarten, die man an einem Automaten oder auch in Geschäften für einen bestimmten Betrag kaufen kann, beispielsweise 20 oder 50 Euro. Mit dieser Karte kann man sein Gesprächsguthaben auf dem Handy aufladen. Es kann nachfolgend solange telefoniert werden, bis das aufgeladene Guthaben verbraucht ist. Mit Hilfe dieser Calling Cards ist es möglich seine Gebühren für verschiedene Gespräche erheblich zu senken. Sowohl im privaten Bereich als auch beim Telefonieren vom Mobiltelefon oder au dem Ausland ist es möglich Kosten zu sparen. Wichtig ist natürlich, dass man sich vor der Nutzung über die jeweiligen Gebühren informiert, um keine bösen Überraschungen erwarten zu müssen. In den USA aber auch in England werden Calling Cards derzeit bereits als selbstverständlich angesehen. In Deutschland werden sie derzeit noch weniger genutzt.

Woraus besteht eine Calling Card ? Zum einen ist auf ihr natürlich das Gesprächsguthaben gespeichert. Weitergehend ist eine PIN Nummer gespeichert. Diese PIN Nummer ist notwendig, um telefonieren zu können. Die Einwahlnummer der Calling Card wird angerufen, und die PIN Nummer angegeben. Falls die Karte mit Guthaben aufgeladen ist, ertönt an dieser Stelle das Freizeichen, und man kann telefonieren. Natürlich ist die Vorwahl jederzeit mit anzugeben. Je nach dem welche Konditionen der jeweilige Anbieter der Calling Card vereinbart hat, kann man mit diesen Gebühren telefonieren. Vorteil ist, dass man seine Gesprächskosten steuern und kontrollieren kann.

Bei der Übertragung der Daten und Codes ist es derzeit üblich, dass sie mit dem Tonwahlverfahren übertragen werden. Moderne Telefone oder Handys sind auf Tonwahl ausgerichtet. Es gibt jedoch noch viele andere Telefone, die vor der Nutzung erst umgestellt werden müssen. Da die PIN Nummern nur mit dem Tonwahlsystem eingegeben werden können, ist es notwendig, dass das Telefon diese Option unterstützt.

Für Auslandstelefonate nutzen Calling Cards das sogenannte Callthrough Verfahren. So schaffen es Calling Cards einen sehr günstigen Preis anzubieten. Oftmals liegt dieser sogar unter den Preisen bestimmter Call-By-Call Anbieter, die es derzeit auf dem Markt gibt. Da die Netzüberlastung bei Calling Cards keine Rolle spielt, lohnt sich die Anschaffung einer solchen Karte. Mit einer Calling Card kann man aus dem Ausland bequem telefonieren, und das zu günstigen Konditionen. Die Einwahl in das spezielle Netz des Anbieters ist bei Calling Cards kostenlos. Es handelt sich dabei um die kostenlose Einwahl-Nummer 0800.

Calling Cards bieten klare Vorteile, so dass sich die Anschaffung sowohl für den privaten Bereich als auch für Auslandsaufenthalte lohnen kann. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 1.7 von 3 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Verschiedenes:
 
Handy Downloads
weiterlesen
 
Das neue Elterngeld
weiterlesen
 
Kostenlos bei Ebay anmelden
weiterlesen
 
Prepaid Handy oder Handy mit Vertrag?
weiterlesen
 
Kündigen eines Klingelton Abos
weiterlesen
 
Taschengeld für Kinder
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum