Mittwoch 26. September 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Fit durch den Winter

Fit durch den Winter

Man kann seine Abwehrkräfte stärken ...

 
Der Winter ist noch voll im Gange und viele Menschen sind krank. Gerade Erkältungen, die Grippe, Bronchitis und Lungenentzündungen sind im Umlauf. Ob nun auf der Arbeit, in Supermärkten, in den Kindergärten, den Schulen oder an anderen Orten. Da heißt es, dass man sich gegen all die Viren und Bakterien schützen muss.

Kinder und Erwachsene können vorbeugend etwas tun. Auch wenn man den Winter nicht mag, sollte man jeden Tag an die frische Luft gehen und das auf jeden Fall für eine halbe Stunde, länger ist natürlich noch besser. Man sollte zu Hause nicht gleich die Heizung voll aufdrehen, denn der Körper kann nicht so gut mit der Wärme im Haus und dann mit der Kälte draußen umgehen. Ärzte empfehlen eigentlich 19 Grad für die Wohnung. Das ist immer noch warm genug und wenn man doch einmal friert, kann man immer noch ein paar dicke Socken anziehen und eine warme Strickjacke umlegen. Wechselduschen sollte man auch für sich nutzen, denn diese sorgen zum einen für einen guten Kreislauf und zum zweiten stärken sie das Immunsystem. Obst und Gemüse gehören jeden Tag auf den Speiseplan, denn auch diese stärken dank der Vitamine die Abwehrkräfte. Wenn man dies nicht schafft, sollte man zu Nahrungsergänzungsprodukten greifen, um sich fit zu halten. Bewegung ist genauso wichtig, wie die Ernährung und die frische Luft. Man muss sich einfach bewegen, ob man nun jeden Tag eine halbe Stunde am Stück spazieren geht oder sich dem Sport widmet. Wenn man dies alles tut, hat man schon einmal ganz gute Karten. Ansonsten kann man nur so vorbeugen, dass man bei einem beginnenden Schnupfen sofort Nasenspray anwendet und bei einer beginnenden Erkältung zu leichten Medikamenten greift. Außerdem sollte man in der Nacht dafür sorgen, dass der Körper schwitzen kann. Tee, vor allem Kamillentee ist ebenso gut, diesen sollte man eigentlich jeden Tag trinken und das gleich mehrere Tassen. Bei leichten Infekten sollte man außerdem auch gleich mit der Inhalation beginnen. Entweder inhaliert man nur Meersalz oder schon ätherische Öle, die bei einer Erkältung greifen. Nicht immer muss es zu heftigen Erkältungen oder grippalen Infekten kommen, wenn man nur schnell genug etwas tut.

(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Nahrungsergänzung für Frauen sehr wichtig
weiterlesen
 
Bei Kopfschmerzen muss man nicht immer sofort zu Tabletten greifen
weiterlesen
 
Die Acerola Kirsche hat besonders viel Vitamin C
weiterlesen
 
Muss es immer Antibiotika sein?
weiterlesen
 
Proteine günstig aus dem Internet
weiterlesen
 
Pilzinfektionen bei der Frau
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum