Freitag 14. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Fett absaugen

Fett absaugen

Manchmal ist dies die letzte Möglichkeit, um überflüssige Pfunde loszuwerden ...

 
Abnehmen und dann auch noch das erreichte Gewicht halten – für viele Menschen scheinbar ein Ding der Unmöglichkeit. Dabei gehört dazu nur Disziplin, Motivation und Durchhaltevermögen – Dinge, die der innere Schweinehund meist behindert.

Wenn auch die hundertste Diät erfolglos verlief tragen sich viele Menschen mit dem Gedanken, das Fett einfach absaugen zu lassen. Dabei gilt es jedoch einiges zu beachten. Das Fettabsaugen ist in Deutschland eigentlich erst ab 18 Jahren erlaubt – eventuell finden sich auch ein paar Ärzte, die das Fettabsaugen schon an 16-jährigen Patienten durchführen, allerdings ist hierfür in jedem Fall das Einverständnis der Eltern notwendig, das schriftlich erfolgen muss. Doch auch dann ist Fettabsaugen in zu jungen Jahren keine empfehlenswerte Sache, da sich der Mensch in diesem Alter noch im Wachstum befindet.

Auch muss die Operation in jedem Fall durch einen Spezialisten ausgeführt werden – nicht oder nur unzureichend ausgebildete Ärzte dürfen diese OP eigentlich auch gar nicht durchführen. In Deutschland ist dies auch weiterhin kein Problem, im Ausland sollte man da schon ein wenig genauer hinsehen, vor allem in Osteuropa.

Die Kosten für das Fettabsaugen bewegen sich in einem Rahmen von 3000 bis 6000 Euro – die Krankenkasse zahlt dies natürlich nicht. Auch sollte vor der OP festgestellt werden, warum Übergewicht besteht – ist es genetisch, also erblich, oder hormonell bedingt? In diesen Fällen nämlich wäre eine solche OP reine Geldverschwendung, eine erneute Gewichtszunahme würde unweigerlich folgen. Auch muss, zumindest nach der OP, da während der Operation Narkose besteht, mit Schmerzen gerechnet werden. Auch Nebenwirkungen und andere Folgen können auftreten, bei unsachgemäßer Durchführung, zum Beispiel wenn an einer Stelle zu viel Fett abgesaugt wurde, können Löcher, Dellen und Krater entstehen, die man mit keiner Diät wieder wegbekommt. Ersetzt wird ein solcher Fehler, wobei die Schuld in der Regel beim operierenden Arzt zu suchen ist, meistens nicht.

Bevor man über eine Fettabsaugung auch nur Ansatzweise nachdenkt, muss man auf jeden Fall Rücksprache mit dem Hausarzt halten – dieser wird mit fachmännischen Ratschlägen, unter anderem auch in punkto Ernährung und Bewegung, weiterhelfen können. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 3.4 von 5 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Unsere Gesundheit ist das höchste Gut
weiterlesen
 
Die beste Diät
weiterlesen
 
Schöne Fingernägel
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum