Samstag 23. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Computer
 
 
Artikel: Firefox vs. Internet Expolorer

Firefox vs. Internet Expolorer

Warum der Firefox besser als der Internet Explorer ist ...

 
Der Webbrowser Firefox liegt zurzeit in der Version 2.0.0.1 vom 19. Dezember 2006 vor und stammt von der Mozilla Foundation. Ursprünglich wurde Firefox für die Linuxgemeinde entwickelt und auch sehr häufig dort eingesetzt. Die ersten Browser waren in englischer Sprache gehalten und wurden erst später für andere Sprachen per zusätzliche Sprachdateien zugänglich gemacht. Mittlerweile findet sich der sehr stabil arbeitende Webbrowser immer häufiger auch auf Windows-Systemen vor. Doch auch für das MAC OS, also für den Apple Computer, sind diesbezügliche Browser verfügbar.

Hier nun liegt einer der Schwerpunkte dieses Browsers begründet. Er ist nicht, im Gegensatz zum Internet Explorer von Microsoft, Betriebssystemgebunden. Er lässt sich zudem sehr einfach und leicht in alle gängigen Systeme installieren und eingliedern. Die Installationsdatei, welche in gepackter Form auf dem Server zum kostenlosen Download bereit steht, ist mit 5, 7 MB recht klein. Auch hier findet sich ein großer Unterschied zum Explorer vor. Dessen Installationsdatei ist ungleich größer.

Ein sehr wichtiger Punkt ist natürlich die Sicherheit. Und hier hat Mozillas Firefox einiges zu bieten. So sind in der neusten Version alle Einstellungen transparent gehalten und vom Nutzer selbst konfigurierbar. Die Chronik, die Cookies und die privaten Daten sind frei einstellbar und je nach Bedarf festlegbar. Die Installation von Add-ons kann je nach Wunsch verhindert oder erlaubt werden. Diese Funktion wird von Microsofts Internet Explorer automatisch getätigt und ist so für den User nicht durchschaubar. Schadprogramme könnten so eingeschleust und installiert werden.

Weiterhin bietet Firefox einen Passwortmanager an in dem man die einzelnen Passwörter mit einem Masterpasswort absichern kann. Auch diese Funktion bleibt hier diesem Browser vorbehalten. Darauf aufbauend ist die Abfrage der einzelnen Passwörter jederzeit möglich und wird auch hier mit einer Sicherheitswarnung hinterfragt.

Die Datenübertragung von und zu gesicherten Seiten erfolgt per SSL 3.0 Verschlüsselung. Zertifikate können eingesehen und verwaltet werden. Es besteht die Möglichkeit Zertifikat- Widerrufslisten (so genannte CRL’s) zu verwalten und zu importieren. Zertifikate können verifiziert und somit auf Authentizität hin überprüft werden. Ein Kryptographiemodul für die Verschlüsselung steht ebenfalls zur Verfügung. Auch dieses ist selbst konfigurierbar.

In der neusten Version ist es nun möglich die einzelnen URL’s explizit zu löschen. Die voreingestellten Suchmaschinen wie Google und Yahoo, ermöglichen eine sehr schnelle Suche wichtiger Seiten im Internet. Weiterführend ist noch Wkipedia, Ebay und Amazon voreingestellt. Somit wird auch hier ein sehr schnelles und vor allen Dingen benutzerfreundliches Suchen per Klick ermöglicht.

Die Geschwindigkeit mit der Firefox die unterschiedlichen Seiten lädt, liegt ebenfalls höher als es der Browser von Microsoft erlaubt. Man erkennt hier den schlankeren Quellcode des Programms.

Auf der Homepage von Mozilla findet man weiterhin kleine Zusatzoptionen mit der das Browsen im Web anwenderfreundlich vereinfacht wird. So erlauben „Plugins“, wie zum Beispiel Java, Quicktime und sonstige, das komfortable Surfen.

Wem die Standardoberfläche nicht gefällt, kann diese per „Themes“ komplett verändern und umgestalten. So ist eine Anpassung an den individuellen Geschmack des einzelnen Nutzers möglich.

„Extensions“, für das Blogging, Kiosk Browsing und ähnliches, runden das Gesamtbild des modernen Firefox ab.

Alle Funktionen sind kostenlos nutzbar. Somit ist der Webbrowser Firefox die wohl erste Browserwahl. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Computer:
 
Festplatte partitionieren
weiterlesen
 
Der USB Memory Stick
weiterlesen
 
Internet Geschwindigkeit
weiterlesen
 
Datenrettung gelöschter Dateien
weiterlesen
 
Defekte Festplatte
weiterlesen
 
Für Wlan Sicherheit sorgen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum