Sonntag 24. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Finanzen
 
 
Artikel: Eine Sterbeversicherung ist wichtig

Eine Sterbeversicherung ist wichtig

Diese Form von Versicherung sollte man abschließen ...

 
Die Sterbeversicherung ist etwas, auf dass man einfach nicht verzichten sollte. Das Warum ist auch schnell geklärt. Denn Beerdigungen in der heutigen Zeit kosten ein halbes Vermögen und die Hinterbliebenen haben schon genügend mit ihrer Trauer zu tun und meist überhaupt nicht das Geld, um die Beerdigung zu zahlen.

Wer in der heutigen Zeit vernünftig sein möchte, sollte auch für die Zukunft vorsorgen und die Sterbeversicherung abschließen. Diese zahlt dann im Sterbefall den Hinterbliebenen eine vorher vertraglich vereinbarte Summe und somit kann die Beerdigung entweder ganz oder wenigstens zum größten Teil bezahlt werden. Natürlich beschäftigt sich niemand gerne mit dem eigenen Tod, aber verantwortungsvoll wäre dies auf jeden Fall. Man muss einfach dafür sorgen, dass Kosten auch nach dem Tod gedeckt werden können. Außerdem kostet die Sterbeversicherung noch nicht einmal viel Geld, was man ganz leicht im Internet ersehen kann. Man sollte grundsätzlich das Internet dafür nutzen, die Sterbeversicherung abzuschließen. Denn dort gibt es den Versicherungsvergleich, den man kostenlos rund um die Uhr nutzen darf. Dort braucht es nur wenige Minuten, um den passenden Anbieter für diese Form von Versicherung zu finden. Man muss nur einige Angaben tätigen und wird so alle Anbieter präsentiert bekommen. Mehr braucht es nicht, daher ist auch der Versicherungsvergleich so hilfreich. Hat man sich für einen Anbieter entschieden, kann man diesen recht schnell auf der eigenen Webseite besuchen, sich dort noch weitere Informationen zu der Sterbeversicherung holen oder diese auch gleich abschließen. Die Unterlagen werden zur Unterschrift via Post zugestellt, man unterschreibt und schickt diese dann wieder zurück und schon hat man für den eigenen Tod vorgesorgt und weiß, dass die Hinterbliebenen deshalb keine Schulden machen müssen. Also im Prinzip braucht man gerade mal 10-15 Minuten seiner Zeit zu opfern, um für die Zukunft vorzusorgen!

(km)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Finanzen:
 
Mit den passenden Hilfsmitteln Strom einsparen
weiterlesen
 
Ökostrom- gut für den Geldbeutel und für die Umwelt
weiterlesen
 
Geldanlage mit guten Zinsen finden
weiterlesen
 
Mit der Lebensversicherung vorsorgen
weiterlesen
 
Was lohnt sich? Gebrauchtwagen oder Neuwagen?
weiterlesen
 
Geld sparen ist gar nicht so schwer
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum