Montag 25. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Verschiedenes
 
 
Artikel: Hundeerziehung von Welpen in der Hundeschule

Hundeerziehung von Welpen in der Hundeschule

Hunden schon frühzeitig Kommandos und Verhaltensmaßregeln beibringen ...

 
In vielen Haushalten werden Hunde gehalten. Manche Menschen holen sich den Hund als Welpen ins Haus, andere kaufen ein Tier aus dem Tierheim oder von anderen Leuten. An die Hunde werden in der heutigen Zeit hohe Erwartungen gestellt. Ein Hund soll kinderfreundlich sein, nicht ständig bellen, draußen bei Fuß laufen und vieles mehr. Welpen kann man alle Sachen beibringen, die man von dem Tier abverlangt. Ebenso kann man auch ein erwachsenes Tier noch umerziehen.

Aber eines muss jeder Tierbesitzer aufbringen und das ist Geduld. Ein Hund lernt recht schnell, aber doch wird er nicht alles immer rasch begreifen und es braucht seine Zeit, bis er auf den oder den Befehl hören wird. Man kann es gerne selbst versuchen, man kann auch einen Klicker oder ein Hundebuch zur Hilfe nehmen. Wenn man aber vom Grunde auf wenig Erfahrung mit Hunden hat oder merkt, dass es einem an Geduld fehlt oder man lieber Hilfe in Anspruch nimmt, kann man sich an die Hundeschule wenden. Die Hundeschule hilft jedem Hundebesitzer weiter. Grundsätzlich lernen die Tiere in der Hundeschule wichtige Begriffe, wie Platz, Aus, bei Fuß und mehr. Also das Gängigste, was fast alle Hunde verstehen und beherrschen. Aber bei bestimmten Problemen kann der Hundebesitzer beim Trainer auch Einzelstunden mit dem Tier nehmen, wo dieser dann einfach mehr Zeit aufbringen kann, um sich diesen einen Tier zu widmen. Dies kostet natürlich auch etwas mehr, von daher ist es nie verkehrt, sich von Anfang an über die Preise der Hundeschulen zu informieren. Aber auch der Ruf einer Hundeschule ist wichtig. So kann man das Internet dafür nutzen, um Informationen zu einer Hundeschule zu erhalten und zu sehen, was andere Tierbesitzer zu dieser Schule sagen. Zum Glück gibt es Suchmaschinen, mit denen dies kein großes Problem darstellt.

Ebenso kann man aber auch auf dem Spaziergang mit dem Hund die anderen Besitzer fragen, ob sie mit ihrem Tier in einer Hundeschule waren und in welcher sie waren und wie ihr Eindruck ist. So hat man den persönlichen Kontakt zu den Besitzern und kann sich sogar viele Meinungen einholen. Denn Tierbesitzer trifft man immer wieder einmal und in manchen Städten oder auf manchen Dörfern gibt es spezielle Hundewiesen, wo man genügend Hundebesitzer antreffen kann und so nach der perfekten Hundeschule fragen kann. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Verschiedenes:
 
Kleinkinder sollten möglichst früh schwimmen lernen
weiterlesen
 
Tipps und Übungen für den Sport zu Hause
weiterlesen
 
Regelungen zum Besuchsrechte für Kinder
weiterlesen
 
Gerichte Vorkochen spart Zeit und Geld
weiterlesen
 
Soziale Aspekte des Kindergartens berücksichtigen
weiterlesen
 
Wichtige Dinge und Vorkehrungen für den Winter
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum