Montag 18. Juni 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Wohnen
 
 
Artikel: Natürlich wohnen

Natürlich wohnen

Naturverbunden - auch zu Hause ...

 
Wir sind sensibel geworden. Zunächst ganz unbemerkt, mehr und mehr aber so offensichtlich, dass wir uns Gedanken über die Ursachen machen müssen. Denn die neue Sensibilität betrifft weniger unsere Empfindungen, mehr die Empfindlichkeiten. Unser Körper reagiert.

Das Thema Allergien beschränkte sich früher auf so bekannte Erscheinungen wie Heuschnupfen, Katzenhaar-Allergie und Laktose-Unverträglichkeit. Heute stellen die Mediziner fest, dass das zunehmende Aufkommen synthetischer Stoffe in unserer Umwelt für völlig neue Sensibilitäten verantwortlich zeichnet.
Bei unserer Nahrung sind wir vorsichtig geworden. Nicht umsonst steigt der Anteil biodynamischer Kost stetig an. Was aber ist mit unserer direkten Umgebung, unserem zu Hause?

Wir haben die Möglichkeit, auch hier auf biologische Werkstoffe umzusteigen, die Chemie außen vor zu lassen. Eine natürliche Umgebung kann relativ einfach realisiert werden, bedarf aber schon eines gezielten Vorgehens.

Nicht jeder ist in der Lage, von Grund auf neu zu bauen, einen neuen Anfang zu machen. Diesen wenigen bleibt vorbehalten, vollends auf Natur zu setzen, zurück zur Lehmbauweise und massiven Hölzern. Uns anderen bleibt, bei der nächsten Renovierung Sünden zu vermeiden.

Wer schon beim Kauf der Tapeten und Farben darauf achtet, auf Lösungsmittel und Chemie zu verzichten, geht den richtigen Weg. Die heute verfügbaren Lacke auf Wasserbasis und Dispersionsfarben ohne Lösungsmittel garantieren, dass unsere vier Wände nicht zur Gefahr werden.

Teppichboden sollte mit Argusaugen betrachtet werden, denn hier liegt die Tücke des Objekts nicht nur in der Verlegung mit übelriechenden Klebern, schon die Auslegware selbst birgt gefahren. Synthetische Fasern ermöglichen zwar unempfindliche Qualitäten in leuchtenden Farben, können aber durchaus gefahren bergen, die nicht nur bei Hautkontakt auftreten. Selbst hochwertige Böden aus Baumwolle o.ä. werden letztlich imprägniert, nicht alle Inhaltstoffe wird der Käufer gewahr.
Der Trendbelag für alle Flächen heißt Laminat. Vorteil: porenfreie Oberfläche, leicht zu reinigen und attraktiv in seiner optischen Wirkung. Vergessen wir aber nicht, dass auch die heute verwendeten MdF-Platten den schon fast verpönten Spanplatten in der Substanz sehr ähneln. Wer wirklich sicher gehen will, sollte auf Parkettböden zurückgreifen, die aus natürlich gewachsenen Hölzern bestehen und mit wasserbasierten Lacken versiegelt werden.

Beim Mobiliar gibt es einen löblichen Trend zu massiven Hölzern, doch auch hier gilt es zu beachten, woher die guten Stücke stammen. So hat der vielgeliebte Landhaus-Look in den vergangenen Jahren zu verstärkten Importen aus Osteuropa und Asien geführt, wo man die Dinge nicht so genau nimmt.
Häufig erreichen die Produzenten die gewünschte Patina durch eine Behandlung mit Altöl oder Beizen und Laugen, die hierzulande längst verboten sind.

Zum natürlichen Wohnen gehört auch, dass man sich die Vorteile der natürlichen Werkstoffe auch in praktischem Sinne zu Nutze macht. Eine Granit-Arbeitsplatte in der Küche ist nicht nur unverwüstlich und schön. Die hygienischen Eigenschaften sind unübertroffen, auch heiße Pfannen können direkt vom Herd auf die Arbeitsfläche gezogen werden und Säfte und Säuren hinterlassen keine Spuren.

Das führt dann auch gleich zum nächsten Thema: Wohnen und Leben bedeutet auch, dass wir die vorhandenen Werte erhalten müssen. Reinigen und Pflegen aber sind genau die Bereiche, in denen wohl - zumindest im Haushalt - die meisten Chemie-Sünden begangen werden. Hier gilt es, auf alte Traditionen zurückzuweichen. Essig und Schmierseife haben bei unseren Vorfahren gute Dienste geleistet. Wer in natürliches Wohnen ein Vermögen investiert, dann aber mit chemiebelasteten Mitteln reinigt und sterilisiert, lügt sich selbst in die Tasche und hat die Natur wohl nicht verstanden. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Wohnen:
 
Wohnzimmer streichen
weiterlesen
 
Wohnzimmer einrichten
weiterlesen
 
Eine günstige Wohnung finden
weiterlesen
 
Möglichkeiten zur Wohnungssuche
weiterlesen
 
Vorteile einer Wohnung zur Miete
weiterlesen
 
Altersgerechtes Senioren Wohnen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum