Dienstag 20. November 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Verschiedenes
 
 
Artikel: Seriöse Partnersuche im Internet, oder vieles nur gelogen?

Seriöse Partnersuche im Internet, oder vieles nur gelogen?

Wie auch im Offline-Leben ist ein gewisses Maß an Misstrauen angebracht ...

 
Die Frage, die sich zunehmend mehr Menschen stellen, heißt: Finde ich mithilfe von Internet-Angeboten einen Partner? Ist es möglich, dieses für viele immer noch unverständliche und gleichsam ungreifbare Medium für etwas derart Persönliches wie die Wahl des Lebenspartners einzusetzen?
Die Antwort lautet immer öfter: Ja.

Die Motivation ist vielfältiger Natur. So kann Zeitmangel der Grund sein, Bekanntschaften über das Netz zu suchen, wenn man ohnehin einen Großteil seiner Arbeits- oder Freizeit vor dem Bildschirm verbringt. Bekanntermaßen lässt sich im Medium Internet selbstredend gerade in diesem sensiblen Bereich die Anonymität wahren. Besonders hilfreich ist dieser Umstand möglicherweise für introvertierte Menschen. Denn hier kann man sich trauen, unverbindlich den Partner der Wahl zu kontaktieren, ohne sein Gesicht zeigen zu müssen. Und genau an dieser Stelle entstehen im Umkehrschluss die Schwierigkeiten.

Im selben Maße, wie sich das Internet als Tarnkappe praktisch und angenehm nutzen lässt, kann es zu einer unvergleichlich starren, undurchdringlichen Maske werden. Wer sich nämlich bewusst falsche Identitäten zulegt, um ein wie auch immer geartetes, unseriöses Spiel zu treiben, hat in jeder Hinsicht gute Karten. Partnerportale, die sich in den vergangen 5 bis 6 Jahren zahlreich und mit inzwischen millionenstarker Klientel etablieren konnten, bieten für alle Spielarten und Geschmäcker ein Forum, sich mithilfe eines selbst gestalteten Profils der eigenen Person virtuell zu verkaufen. Auch wenn sie nichts Böses im Schilde führen, wird selbstredend ihre menschliche Eitelkeit viele User dazu verleiten, das eigene Selbstbild aufzupolieren.
Mit anderen Worten, es bedarf keines wissenschaftlichen Nachweises, um zu erahnen, dass gelogen wird, dass sich die Balken biegen.

Berücksichtigt man jedoch diese Umstände und macht sich vor allem präzise klar, was man eigentlich sucht, eröffnet sich ein weites Feld der Möglichkeiten. So lässt es sich häufig sicherlich schnell nach einer Kontaktaufnahme einordnen, wie echt oder wie aktuell angezeigte Fotos sind. Auch Angaben zur Person, wie Alter oder Gewicht heißt es zu verifizieren. Hat sich dann ein spannender Kontakt hergestellt, verbringt man am besten auch nicht mehr allzu viel Zeit bis zum ersten wirklichen Treffen, denn nur hier kann der Funke letztlich überspringen. Hat er Mundgeruch oder kaut Fingernägel? Trinkt sie gern einen über den Durst oder benutzt ein penetrantes Eau de Toilette? Diese und ähnliche Fragen klären sich selten im Chat. Ratsam ist auch ein Telefonat vor dem ersten Treffen, um letzte Zweifel in Bezug auf Echtheit der Person weiter zu minimieren.

Hochwertigere und zumeist kostenpflichtige Angebote erstellen ein mindestens halbprofessionelles Matching, indem vor Zutritt zur Nutzergemeinde von allen Interessenten psychologische Fragen beantwortet werden, die ein Computerprogramm auswertet, um den Kreis der potenziellen Partner einzuschränken. Auf diese Weise lassen sich möglicherweise einige unsinnige oder ärgerliche Kontaktanbahnungen im Vorfeld vermeiden. Wegen des teilweise nicht unerheblichen Kostenfaktors, erhöht sich zudem wohl die Sicherheit, im virtuellen Raum auf Menschen zu treffen, denen es so ernst ist, wie einem selbst.

Insgesamt kommt man im Internet (wie auch im echten Leben) sicherlich nicht umhin, Urvertrauen zuzulassen, und, zwar auf andere Weise, aber doch auf andere zuzugehen. Hier wie sonst überall, verhält man sich am besten so, dass man Vorbild für alle anderen sein könnte, dann klappt's auch mit dem Chatpartner. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (1)
 
21.04.2009 - 16:09 von www.schnipp.net
 
www.link entfernt möchte mit seiner Seite, kostenpflichtigen Internet-Communities ein Schnippchen schlagen, indem es die selben Kontakte vermittelt wie das Original, aber KOSTENLOS !
 
----------
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Verschiedenes:
 
Welches Handynetz sollte man wählen?
weiterlesen
 
Sollten Kinder fernsehen?
weiterlesen
 
Lustige Geburtstagsspiele für Erwachsene
weiterlesen
 
Seine Glückwünsche zur Hochzeit übermitteln
weiterlesen
 
Erwachsen werden, Erwachsen sein
weiterlesen
 
Handyspiele downloaden
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum