Dienstag 11. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Kunst
 
 
Artikel: Musik und Kunst

Musik und Kunst

Künstlerische Elemente musikalisch verpackt ...

 
Musik zählt wie auch die Malerei, die Bildhauerei oder die Poetik zu den vielseitigen Ausprägungen von Kunst. Was der Malerei Pinsel und Farben sind der Musik Instrumente und Noten, demnach folgt ihr Aufbau und ihre Entstehung ähnlichen Mustern wie es bei anderen künstlerischen Formen der Fall ist.
Musik diente in seinem Ursprung ähnlich wie andere Ausprägungen von Kunst zunächst der Überlieferung von Wissen und Traditionen. Bereits menschliche Urstämme sangen sich die selbst komponierten Volkslieder ihrer Vorfahren gegenseitig vor und erzählten so von ihren Taten und ihren Erfahrungen.

Ähnlich wie in der Tierwelt verständigten sich auch die ersten Humanstämme teilweise mittels Melodien, sie markierten Zugehörigkeit eines Stammes oder einer Sippe. Gemeinsamer Gesang erzeugte aber ein soziales Zusammengehörigkeitsgefühl und spielte daher eine wichtige kulturelle Rolle.
Im Gegensatz zu anderen Formen der Kunst, so etwa die Dichtkunst oder die Malerei, hat die Musik im Laufe seiner Existenz nie an Bedeutung verloren. Zwar hat sich diese verändert, existiert sie doch nicht mehr aus funktionalen Gründen, sondern dient der Unterhaltung. Dennoch - scheint sie zu keiner Zeit nie weniger wichtig geworden zu sein. Für Menschen aller Altersgruppen spielt sie jeden Tag eine bedeutende Rolle. Somit hat die Musik als eine der wenigen Formen der Kunst den Sprung in den Alltag geschafft. Und nicht nur das - ihr werden Fähigkeiten zugeschrieben, die weder Gemälde und Bilder, noch Poesie oder Skulpturen in dieser Form erreichen können.

Die Musik hat nachgewiesener Maßen positive Auswirkungen auf das menschliche Seelenheil. Sie kann entspannen und andere Emotionen auslösen, werdenden Müttern wird daher in vielen Kulturkreisen beispielsweise empfohlen, ihrem ungeborenen Baby klassische Musik vorzuspielen. Dies soll nicht nur beruhigen, sondern auch Auffassungsgabe und Fähigkeiten wie Kreativität früh fördern.
Musik dient und gilt also längst nicht mehr nur als Form der Kunst, sondern als wahrer Kulturgegenstand. Er fördert sogar der Bildung von so genannten Subkulturen. Das bedeutet, dass sich ganze Menschengruppen mithilfe ihres Musikgeschmacks identifizieren. So kleiden sich Fans von Hip-Hop und Fans von Rock-Musik beispielsweise teilweise verschieden, umgeben sich mit Ihresgleichen und verhalten sich ähnlich.

Die Musik gilt daher zweifelsohne als die tiefgreifendste, emotionalste und vielleicht gerade deswegen auch als die kontinuierlich am weitesten verbreitete Ausprägung von Kunst. Sie führt Menschen zusammen, vermittelt Botschaften, Geschichten, bringt ihre Zuhörer zum Lächeln oder rührt zu Tränen. Der emotional starke Einfluss von Musik wird auch dadurch deutlich, dass nahezu jeder Mensch einen ganz persönlichen Musikgeschmack hat, der von den verschiedenen Faktoren beeinflusst werden, die auch sein Leben generell beeinflussen, also etwa das soziale Umfeld. (don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Kunst:
 
Kunsthandel im Wandel der Zeit
weiterlesen
 
Kunst und Antiquitäten
weiterlesen
 
Effizientes Kunstmanagement in der Praxis
weiterlesen
 
Malerei und Kunst
weiterlesen
 
Bilder und Kunst
weiterlesen
 
Kunstauktionen voll im Trend
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum