Dienstag 11. Dezember 2018 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Was tun gegen Schnarchen?

Was tun gegen Schnarchen?

Es gibt auch andere Mittel gegen Schnarchen als das Zuhalten der Nase ...

 
Wer kennt das nicht? Man freut sich abends endlich nach einem langen und harten Tag im Bett zu liegen und endlich einmal durchzuschlafen. Doch plötzlich beginnt neben Ihnen jemand zu schnarchen. Es herrscht das Vorurteil, dass es zumeist Männer sind, welche anderen den Schlaf rauben, doch auch Frauen haben häufig Probleme mit der Atmung im Schlaf. Doch keine Angst, sowohl Ihnen, als auch Ihrem Gegenüber kann geholfen werden.

Oft wird das "Nase-Zuhalten" als eine wirksame Methode zum Stoppen des Schnarchens genannt, jedoch gibt es weitaus effektivere Methoden, welche sogar die betroffene Person selbst durchführen kann, wie zum Beispiel die einfacher Änderung der Schlafposition. Sollte der Kopf im Schlaf sehr tief liegen, so kommt es häufig zum Anschwellen der Nasenschleimhäute, sodass die Person zu Schnarchen beginnt. Dem kann entgegen gewirkt werden, indem man den Kopf einfach etwas höher positioniert. Bei vielen Menschen reicht hier ein gebräuchliches Kissen; sollte dies nicht bringen, so gibt es immer noch die Möglichkeit von speziellen Kissen, auf denen der Kopf automatisch höher positioniert ist. Häufig tritt das Schnarchen in Rücken- oder Bauchlage auf, so dass viele "Schnarcher" sobald sie auf der Seite liegen mit dem Schnarchen aufhören, was jedoch nicht bei jedem funktioniert.

Auch das Trinken von Alkohol sollte von Menschen die Schnarchen bis zu sechs Stunden vor dem Zu-Bett-Gehen vermieden werden, wie auch die Einnahme sämtlicher Schlaf- und Beruhigungsmedikamente.

Oft hingegen ist das Schnarchen aber auch schlichtweg eine Krankheit oder Allergie, so ist das Schnarchen zum Beispiel ein typisches Kennzeichen für eine Hausstaubmilbenallergie. In diesem Falle sollte das Kissen der Person mit einem bestimmten antiallergischen Material gefüllt sein und die Bettwäsche möglichst einmal in der Woche (besser noch alle fünf Tage) gewechselt werden. Das Waschen von Decke und Kissen sollte alle zwei Monate erfolgen, da gerade diese beliebte Ziele für Milben darstellen. All diese Maßnahmen sollten Sie auch bei einer Bettfedernallergie anwenden.

Neustes Mittel gegen das Schnarchen ist die so genannte "Schnarchbandage", welche den Kiefer während des Schlafes geschlossen halten soll und in jeder Apotheke erhältlich ist, auf Dauer jedoch keine wirklich komfortable Lösung darstellt.

Wenn also all die Bemühungen keinen Erfolg bringen sollten Sie sich ohne Frage an Ihren Hausarzt wenden, da die Medizin heutzutage viele Möglichkeiten bietet, solche Allergien zu bekämpfen.
Den größten Erfolg aber versprechen chirurgische Eingriffe. Unter Ihnen sind zum Beispiel die Straffung des Gaumens und der Rachenschleimhaut - mehr als die Hälfte der Patienten ist vom Schnarchen befreit worden, bei 40% ist zumindest eine deutliche Verbesserung zu erkennen.
Ein für den Patienten ohne Frage bequemeres Mittel ist die Behandlung mit Hilfe eines Lasers, bei der Teile des Gaumens und des Zäpfchens entfernt werden. Hierbei liegt die Erfolgsrate weitaus höher (bis zu 80% der Patienten haben keine Probleme mehr mit dem Schnarchen).

Wie Sie sehen kann das Schnarchen an vielen Ursachen liegen, so dass eine genaue Methode zum Beseitigen des Schnarchens nur von einem Arzt vorgeschlagen werden kann. Wir hoffen jedoch trotzdem, Ihnen mit diesem Text einen kleinen Einblick verschaffen zu können und wünschen einen erholsamen Schlaf. (don)
 
 
Seite bewerten:

Durchschnittliche Note: 2 von 386 abgegebenen Stimmen.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (9)
 
15.03.2009 - 18:36 von christian
 
Ich bin ihnen sehr dankbar, denn ich bin jetzt endlich dass lästige Schnarchen los...
 
----------
04.01.2009 - 12:17 von helmuth
 
sehr hilfreich
 
----------
28.11.2008 - 01:44 von ben
 
auf http://www.------ gibt es ein neues Mittel mit 14 Tage-Therapie und das Schnarchen ist weg
 
----------
16.10.2008 - 00:24 von Erika
 
Ich war beim Arzt, wirde sogar operiert und es hat nichts geholfen. Mein Apotheker hat mir dan eine Creme verkauft, die ich seit ca. 3 Monaten einsetze und die hervorragend hilf. Wen es interessiert, die Creme heißt Asgo soft.
 
----------
06.02.2008 - 07:03 von Volkmar
 
Guter Bericht, werde einige Tips´ selbst versuchen ohne dabei gleich sofort unters´ Messer zu gehen. Dane!
 
----------
23.01.2008 - 13:40 von Uwe
 
Sehr informelle und gut übersichtliche Seite. Werde mich an meinen Hausarzt wenden, OP erst zum Schluß wenn nichts mehr hilft.
 
----------
21.12.2007 - 09:32 von Sorole
 
Ein präziser Überblick, der mich schnell und gut informiert und mir die Möglichkeit gibt, selber gezielt nach Lösungen zu suchen.
 
----------
05.12.2007 - 10:32 von robert
 
Finde ich sehr gut, wenn man nicht gleich immer zum Arzt rennen muß, für einfachere Sachen, die man aber selber nicht weiss.
 
----------
01.12.2007 - 12:19 von kiki
 
sehr hilfreiche Informationen
 
----------
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Die Online Apotheke
weiterlesen
 
Abnehmen ohne Diät
weiterlesen
 
Tipps zum abnehmen
weiterlesen
 
Möglichkeiten der Akupunktur
weiterlesen
 
Was kostet eine Schönheitsoperation
weiterlesen
 
Was tun für schöne Fingernägel?
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum