Montag 26. August 2019 RSS-Feed
 
Sie befinden sich hier: Startseite: Gesundheit
 
 
Artikel: Funktionsweise und Vorzüge einer Donjoy-Orthese

Funktionsweise und Vorzüge einer Donjoy-Orthese

Knieorthesen sorgen für Ruhe und Stabilität ...

 
Die sogenannte Donjoy-Orthese ist eine flexible Bewegungsschiene, stabilisiert geschädigte Gelenke und unterstützt den Heilungsprozess. Orthopädische Schienen waren für Patienten vielfach eine Qual: Bei angeborener Bänderschwäche, nach Kniegelenksbrüchen oder Meniskusabrissen musste der Erkrankte bislang Schienen tragen, die die Bewegung beim Laufen einschränkten, das Knie aber weiter belasteten. Hier ist jetzt die US-amerikanische Firma DonjoyDJO in die Bresche gesprungen und hat eine neuartige Knieorthese entwickelt, die den gesamten Kniebereich und das umliegende verletzte Gewebe entlastet: Den DonJoy Trom-Adjuster. Die ergonomisch gefertigte, individuell anpassbare Orthese entlastet das Gelenk und das geschädigte Gewebe. Ihr Tragen beschleunigt die Heilung nach operativen Eingriffen und verringert das Risiko erneuter Verletzungen.

Verstellbare Schiene entlastet Gewebe und Gelenke
Die Donjoy-Orthese ist mit einer leicht verstellbaren Teleskopschiene, genannt Tele-Fit, ausgestattet, die die optimale Anpassung an das Bein des Patienten gestattet. Bei ihrer Entwicklung hat DJO die SolidWorks®Software eingesetzt, ein neuartiges 3-D-Simulationsverfahren. Sie ermöglicht die ergonomische Gestaltung und Materialprüfung schon in der Produktplanungsphase. Hierdurch spart nicht nur der Hersteller bis zu 25 Prozent an Kosten. Die Bewegungssimulation während des Designprozesses ermöglicht auch die optimale ergonomische Entwicklung des Hilfsmittels. Außer einer körper- und schädigungsgerechten Ergonomie konnte so ein geschmeidigeres, unauffälligeres Erscheinungsbild erzielt werden, das die Orthese weniger auffällig macht. Die 3-D-Softare wird auch zur Herstellung chirurgischer Implantate eingesetzt.

Der „Donjoy Playmaker“ eignet sich für leichte bis mittlere Instabilitäten des Kniegelenks, beispielsweise auch bei Kniekapsel-Verletzungen und unfallbedingte Reizzustände. Sie soll speziell Sportlern und beruflich belasteten Patienten helfen, trotz Bewegung wieder auf die Beine zu kommen. Hilfreich sind hierbei die Strip-Gurte zum schnellen Fixieren und der von 20 bis 90 Grad individuell einstellbare Bewegungsradium der Schiene. Eine Variation, die Donjoy LadyFource ACL-Orthese, wurde speziell für die weibliche Biomechanik und Anatomie entwickelt. Spezielle Modelle sind auch für Kinder erhältlich. Bei Sprunggelenksverletzung stabilisiert die Donjoy Rocket Soc Sprunggelenksorthese. Bei hohem Verletzungsgrad und stark herabgesetzter Belastbarkeit werden allerdings andere Orthesen eingesetzt, die das Gelen komplett ruhigstellen, etwa die Procare Weekender Knie Orthese. Welches Hilfsmittel geboten ist, entscheidet letztlich Ihr Facharzt.
(don)
 
 
Seite bewerten:

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.

 
 
Websuche mit Google
Web Weblehre.de
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Artikel Kommentare: (0)
 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Weitere Artikel in der Kategorie Gesundheit:
 
Kleinere Sportverletzung selbst behandeln
weiterlesen
 
Fiebrige Infekte und Erkrankungen bei Kindern
weiterlesen
 
Typischen Winterkrankheiten effektiv vorbeugen
weiterlesen
 
 
Im Forum diskutieren bei Talkteria Internetforum